SRspaziergang1-01.jpg
STADTRAUMspaziergänge
Köln begehen – Köln verändern 

Mit den größeren Corona-Freiräumen des Sommers und zunehmender Herden-Immunität planen wir eine mehrteilige STADTRAUM-Spaziergang-Reihe mit Erkundungen von Kölner Orten der aktuellen Stadtentwicklung,


Zeitraum: August – November 2021

Inzwischen pfeifen die Spatzen es von den Dächern unserer Städte: wir befinden wir uns nicht nur im Klima-Notstand, sondern auch in tiefgreifenden Wandlungsprozessen und teilweise bedrohlichen Veränderungen in unserer Stadt, welche durch die Corona-Krise nochmal beschleunigt worden sind. 


Anschließend an unsere 2020er Filmreihe "Mehr als Wohnen nach Corona“ wollen wir diese Prozesse mit ihren Nöten und ihren Perspektiven nun vor Ort und mit Ihnen per pedes (oder velo) sowie mit Ortskundigen und Expert*innen erkunden und gemeinsam diskutieren. Dazu laden wir alle interessierten Bürger*innen herzlich ein. 

Zum Nachklang beleben wir den STADTRAUM am Ort des Geschehens mit Wein und Vision
im mobilen STADTRAUM-Pop-up-Wohnzimmer.

Unser Spaziergang-Programm für 2021:

 
1. STADTRAUMspazierfahrt:
Goldgräber im wilden Kölner Westen 

Sonntag 22. August 2021, 15 Uhr bis 17 Uhr

Ausgehend von Pandions Gentrifiziertungs-Quartier "5 Freunde“ am alten Bahnhof in Ehrenfeld umrunden wir das noch unzugängliche Max-Becker-Areal mit dem Fahrrad und versuchen, die dort entstandene atemraubende Spekulationsspirale in ihren Voraussetzungen und Konsequenzen zu ermessen. Was für ein Quartier könnte hier entstehen, wenn …

Danach laden wir herzlich zu einem Ausklang mit Wein und Vision in unserem STADTRAUM5und4 Pop-up Wohnzimmer ein.


Dies ist die Auftakt-Tour der neuen Echt & Draußen-Reihe von STADTRAUM5und4, die unsere Kölner Zukunfts-Orte kritisch ins Visier nimmt.


Treffpunkt am 22. August, 15Uhr:

Ecke Maarweg/Am alten Güterbahnhof, vor "Jack in the box".

Wir bitten um Anmeldung unter mitmachen@stadtraum5und4.org

TdgL 04.JPG
 
2. STADTRAUMspaziergang:
Bürgerhafen – neue Perspektiven oder olle Kamellen? 

Samstag 11. September 2021 im Deutzer Hafen

Zwischen Poll und Deutz, am Deutzer Hafen entsteht ein attraktives neues Quartier – zum Wohnen und Arbeiten für die Kölner Bürgerinnen und Bürger. Nachhaltig, lebendig, sozial und gleichzeitig bezahlbar, kann dieser Traum Wirklichkeit werden? Wie nachhaltig ist die hochgelobte Planung der Modernen Stadt in sozialer Hinsicht? Und ist das Wohnen hier auch wirklich für alle bezahlbar? Diesen Fragen gehen wir auf dem Spaziergang nach. Verantwortliche aus der Stadt und dem Planungsbüro geben Auskunft.

 

Wir laden alle Interessierten ein, mit uns am 11. September das Gelände und das Projekt kritisch-konstruktiv zu erkunden. 

Weitere Details folgen.

04_Modell Pappe 00.jpg
 
3. STADTRAUMspaziergang 
Kreuzfeld - Besser machen im Kölner Norden! 

Samstag 2. Oktober 2021

Es gibt sie noch, die guten Beispiele im Kölner Norden … neben den Bausünden der Vergangenheit. Und in Kreuzfeld soll mit dem Werkstattverfahren alles besser werden!

 

Wir spazieren ausgehend vom S-Bahnhof Chorweiler durch grüne Oasen, GAG- und Ökosiedlung, Blumenbergs schwierige Stadtmitte und enden auf dem noch freien Kreuzfeld. Von sachkundigen Ureinwohnern und Vertretern der siegreichen Büros aus der ersten Planungsrunde (angefragt) lassen wir uns den Ausblick auf die zukünftige neue Stadt präsentieren und lassen die Runde auf dem S-Bahndeckel der Station Blumenberg im STADTRAUM-Popup-Wohnzimmer ausklingen.

Weitere Details folgen.